Büro für Schrift,
Typographie und
Kommunikationsdesign
Kai Büschl

Mitterwieser Strasse 3
80797 München
++49 (0) 89 1895 6301
Mail

→ schliessmich

Büro für Schrift,
Typographie und
Kommunikationsdesign
Kai Büschl

Kontakt:
Mitterwieser Strasse 3
80797 München
++49 (0) 89 1895 6301
Mail

Das Bureau B ist ein Studio für Kommunikationsdesign, Typographie und Schrift. 2001 gegründet erarbeite ich für und mit meinen Auftraggebern Kommunikations­lösungen in Print und Web, vom Konzept bis zum fertigen Produkt… mit Hingabe und hohem Anspruch an Qualität, Individualität und Identität meiner Lösungen. Seit 2010 bin ich Dozent für visuelle Kommunikation, Schrift und Typographie an der Designschule München. Zudem unterrichte ich Typographie an der Fachhochschule Augsburg. Meine Auftraggeber sind kleine wie große Firmen aus den Bereichen Musik, Verlagswesen, Sport- und Eventmanagement.

Impressum [Disclaimer]: Umsatzsteuer-Identifikationsnr. gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 205024944 / Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §10 Absatz 3 MDStV: Dipl. Des. Kai Büschl / Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. / Fotos: Simone Naumann, Kai Büschl und andere… vielen Dank dafür!

→ schliessmich

Büro für Schrift,
Typographie und
Kommunikationsdesign
Kai Büschl

→ Info / Impressum
→ schliessmich

Just a little Test of the LD Moderne typeface. Last Week I did some self promotional piece… and used the last version of my typeface to set the text. by the way: the binding was really fun. I did my first hand-made thread-stitching for the little book.

→ schliessmich


→ schliessmich

For quite a while now, I am working on a type design that combines a modern style antiqua with a slabserif. The idea to interpolate between both resulted in a family that contains extreme display styles as well as a slab serif that serves as a »bold«. The new type family consists of 12 fonts with 6 »weights«, including italics with swashes and small caps. Release is planned to be end 2015 or (really!!!) early 2016. Keep you informed about the project via the Lazydogs Typefoundry.

→ schliessmich


→ schliessmich

Für das Vinyl des neue Albums der Münchner Post Rocker (Zitat: Jugendseite der Süddeutschen Zeitung) Instrument ist ein Supplement entstanden… das sich dem Thema Buch annähert. Zu jedem Song werden durch Abbildungen, zusätzliche textliche Hinweise oder Zitate Hilfen zur Entschlüsselung der einzelnen Stücke gegeben.

→ schliessmich


→ schliessmich

Diese Verjüngungskur hat nunmehr zu Folge das viele alte Arbeiten aus dem Fokus fallen und die Seite sich nun nach und nach mit Inhalten füllt. Falls jemand dennoch Interesse an den »Ollen Kamellen« hat kann man sich hier ein PDF-File mit Abbildungen der Arbeiten herunterladen.

Download PDF Portfolio [13.6 MB]

→ schliessmich


→ schliessmich

Nachdem die faulen Hunde nun einige Zeit geschlafen haben sind wir zu neuem Leben erwacht und melden uns… damit meinen wir die Lazydogs Typefoundry… mit einem neuen Schriftmuster zurück. Bekommen kann man das gute Stück, wie auch übrigens die Fonts auf dem Plakat hier: www.lazydogs.de

→ schliessmich


→ schliessmich

Im zweiten Jahrgang entstanden im Fach Typographie durchaus vorzeigbare Entwürfe während der Auseinandersetzung mit dem Thema Mengensatz. Innerhalb eines durch die Schüler selbst gewählten Themenkomplexes entwickelten sie eigenständige Lösungen zum Thema »Fanzine«. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der typographischen und mikrotypographischen Qualität und dem Text- Bildzusammenhang innerhalb einer Publikation. Hier einige ausgewählte Ergebnisse aus diesem Kurs im Überblick. Die gezeigten Arbeiten sind von: R. Hofer / A. Bergs / A. Hintermeier / M. Morito / V. Brohl

→ schliessmich


→ schliessmich

Für Target Concerts einen bundesweit agierenden Konzertveranstalter im Independent Bereich gestalte ich Plakate für die Bewerbung der Konzerte und Tourneen. Von der Adaption vorhandener Gestaltung bis hin zum vollständigen Neuentwurf sorgen ich dafür, daß die Konzerte optisch adäquat beworben werden können.

→ schliessmich


→ schliessmich

Blickpunkt Pop ist Label, Bookingagentur, Musikverlag und Management… unter anderem auch für die Sportfreunde Stiller, Fiva (und das Phantomorchester). Bei der Neugestaltung der Internetpräsenz standen die responsive Darstellung auf mobilen Endgeräten und die unprätentiöse Darbietung der Inhalte im Vordergrund.

→ blickpunkt-pop

→ schliessmich


→ schliessmich

Seit einigen Jahren betreue ich LoeschHundLiepold in Gestaltungsfragen. Unter anderem hat mich dieser treue Kunde auch mit dem Design seiner neuen Präsenz im Internet betraut.

→ LoeschHundLiepold

→ schliessmich


→ schliessmich

Als Booklet für das vierte Album von Fifa entschied ich mich für ein Handlettering auf einem Miniposter. Die persönlichen und intensiven Inhalte der Texte finden in der menschlichen und eben nicht technischen Art der Illustration und Typographie ihre Entsprechung. Passend zum Booklet entstanden Merchartikel und das Tourposter.

→ schliessmich


→ schliessmich

Das »TourboOk« bietet einen etwas anderen Blick hinter die Kulissen einer Tour. Auf über 100 Seiten vermitteln Fotos, Playlists und Texte, intime Eindrücke über den Touralltag einer Band und eben auch nicht-alltägliche Vorkommnisse »on the road«. Veröffentlicht wurde das Tagebuch im Eigenverlag.

→ schliessmich


→ schliessmich

Ich bin sehr froh das neben den Illustrationen und der Buchtypographie auch die Einbandgestaltung sozusagen »inhouse« entstanden ist. Leider wird in den meisten Fällen bei Entwurf und Umsetzung der Schutzumschläge ein völlig anderer Weg eingeschlagen. Diese Unart verhindert leider das entstehen einer durchgängigen optischen Wirkung vieler Bücher. Für die Überschriften und den Buchtitel wurden hierfür modifizierte Versionen der Auszeichnungsschrift erstellt und eingesetzt. So konnte ein durchgängiges Erscheinungsbild des Hardcovers gewährleistet werden.

→ schliessmich


→ schliessmich

Diese Auswahl stellt natürlich nur einen Teil der Arbeiten dar, die im Musikbereich entstanden sind. Der Tonträger mit seinem Cover zählt(e) natürlich als zentrales Produkt. Plakate, Merchandising-Artikel, DVDs, Verpackungsversionen, etc. gehören aber natürlich auch zu so einem Corporate Design auf Zeit für einen Künstler.

→ schliessmich